Wasserarbeit ist auch gefährlich…

By Januar 22, 2018März 18th, 2018News, Work

So kann ein Strömungstraining also auch enden… Mocca hat enthusiastisch mit mir im Hochwasser der Enz geübt und alles gegeben (Ich übrigens auch, in der Anglerhose mittendrin). Sie war auf jede gerettete Ente so unglaublich stolz. Ich glaube sie hatte Adrenalin bis in die Haarspitzen. Muss so gewesen sein…

Daheim, auf den weißen Fliesen, dann das böse Erwachen. Blut überall. Mocca hat sich tapfer untersuchen lassen und es stellte sich heraus dass sie sich die Krallen der Hinterläufe bis tief ins Leben abgewetzt hatte. Also erst mal verbunden und genetzwerkt. Danach den Verband wieder ab und mit Kernseife behandelt. Heute läuft sie als wäre nichts und ich hoffe sie hat keine Schmerzen.

Verrückte Nudel aber auch: sie arbeitet einfach für ihr Leben gern. Gute Besserung Mäuschen.